x-Finanzen

DE

 

Impressum Kontakt

  Startseite

 Google Finanz Tipps

 

 Finanzen Angebote

 • Autokredit

 • Altersvorsorge

 • Immobilien

   • Baufinanzierung

   • Bausparen

 • Girokonto

   • Extra Konto

   • Studenten Girokonto

 • Privatkredit

 • Kredit ohne Schufa

 • Kapitalanlagen

   • Aktien Depot

   • Fonds

 • Sofortkredit

 • Ratenkredit

 • Kreditkarten

 • Tagesgeld

 • Beamtendarlehen

 • Photovoltaik Finanzierung

 Versicherung Angebote

 • Autoversicherung

 • Berufsunfähigkeit

 • Haftpflichtversicherung

   • Tierhaftpflicht

   • Rechtsschutz

   • Personenversicherung

 • Krankenversicherung

   • Krankenzusatz

 • Lebensversicherung

   • Englische LV

 • Rentenversicherung

   • Riester Rente

   • Rürup Rente

 • Sachversicherungen

   • Hausratversicherung

   • Wohn- / Gebäude

 • Unfallversicherung

 • Versicherungsvergleich

Wie wähle ich das richtige Tagesgeldkonto?

Immer wieder stellen sich Anleger die Frage, nach welchen Gesichtspunkten sie ein Tagesgeldkonto auswählen sollen. Ebenso richten sich Sparer sehr oft danach, wie hoch die Zinsen in der Werbung sind.

 

Tagesgeld Infos

Dies ist aber zu kurz gedacht und man sollte folgendes beachten:

Anlagesumme:
Die Anlegesumme stellt das Fundament aller zusätzlichen Überlegungen zur Auswahl und zum Vergleich eines Tagesgeldkontos dar. Nur wenn der Anleger weiß, wie viel Geld er anlegen möchte, kann man Sonderaktionen berücksichtigen.
Laufzeit:
Nachdem der Anleger weiß, wie viel Geld er anlegen möchte, kommt die Frage, wie lange das Geld angelegt werden soll. Wenn das Geld kurzfristig auf drei bis sechs Monte angelegt werden soll, kann man durchaus auf hoch verzinste Neukundenangebote zurückgreifen. Wenn jedoch das Tagesgeldkonto langfristig bestehen soll, sollte man Anbieter nehmen, die im langfristigen Vergleich die besten Zinsen bieten können.
Höhe der Zinsen Erst nachdem der Anlieger sich darüber klar ist, wie hoch die Summe ist und wie lange die Laufzeit betragen soll, sollte der Blick auf die Tagesgeldzinsen fallen. So kann man nun exakt abschätzen, inwiefern die Zinsen auf die Situation des Anlegers zutreffen.
Einlagensicherung:
Tagesgeld - Geld , welches auf einem Tagesgeldkonto angelegt wird, soll sicher liegen und auch möglichst vollständig zurückerstattet werden, wenn eine Bank Insolvenz beantragt. Die gesetzliche Rückerstattung beträgt nur 90 Prozent und das nur bei einer Höhe von maximal 20.000 Euro. So haben sich inländische noch zusätzliche Sicherheitssysteme angeschlossen.
Im Ausland liegen die Sicherheitsgrenzen nicht so hoch, wie bei inländischen Banken. Deshalb kommt der Einlagensicherung eine ganz besondere Bedeutung zu.

 

Tagesgeldkonto Angebote Vergleichen

Hier finden Sie Ihre Individuelle und günstige Tagesgeldkonten für Ihre kurzfristigen und langfristigen Vorhaben.