x-Finanzen

DE

 

Impressum Kontakt

  Startseite

 Google Finanz Tipps

 

 Finanzen Angebote

 • Autokredit

 • Altersvorsorge

 • Immobilien

   • Baufinanzierung

   • Bausparen

 • Girokonto

   • Extra Konto

   • Studenten Girokonto

 • Privatkredit

 • Kredit ohne Schufa

 • Kapitalanlagen

   • Aktien Depot

   • Fonds

 • Sofortkredit

 • Ratenkredit

 • Kreditkarten

 • Tagesgeld

 • Beamtendarlehen

 • Photovoltaik Finanzierung

 Versicherung Angebote

 • Autoversicherung

 • Berufsunfähigkeit

 • Haftpflichtversicherung

   • Tierhaftpflicht

   • Rechtsschutz

   • Personenversicherung

 • Krankenversicherung

   • Krankenzusatz

 • Lebensversicherung

   • Englische LV

 • Rentenversicherung

   • Riester Rente

   • Rürup Rente

 • Sachversicherungen

   • Hausratversicherung

   • Wohn- / Gebäude

 • Unfallversicherung

 • Versicherungsvergleich

Die Krankenzusatzversicherung

Eine Krankenzusatzversicherung soll, wie der Name schon sagt, neben der gesetzlich-medizinischen Leistung, für zusätzliche Geld- oder medizinische Leistungen einspringen.(Einbettzimmer, Chefarztbehandlung)
Im Rahmen der vielen Gesundheitsreformen werden die Beiträge immer höher und die Leistungen immer mehr beschnitten. Eine medizinische Grundversorgung bleibt übrig. Damit ist der Patient zwar versorgt, aber oft erhält er nur die Minimalleistungen. Eine Krankenzusatzversicherung kann hier Abhilfe schaffen und übernimmt die Kosten für zusätzliche Leistungen die aus dem Leistungskatalog der gesetzliche- oder privaten Krankenversicherungen gestrichen sind.



Auch wenn sich die privaten Versicherungen damit Rühmen, alles für ihre Versicherten zu tun, ist es immer eine Frage des Preises bzw. des Tarifes. Zusatzleistungen (Leistungen die nicht Standard sind) werden bei den privaten Krankenversicherungen gegen Aufpreis in unterschiedlichen Tarifen eingearbeitet. Eine solche Vorgehensweise ist bei den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht möglich. Für Zusatzleistungen muss hier ein separater Vertrag bei einer privatrechtlichen Versicherung abgeschlossen werden, die dann die zusätzliche Leistung erbringt.

Es gibt die unterschiedlichsten Krankenzusatzversicherungen. (Einige Beispiele)
 • Krankentagegeld Ambulante Zusatzversicherung
 • Krankenhaustagegeld Brillen Zusatzversicherung
 • Auslandskrankenversicherung Kinder Zusatzversicherung
 • Zahnzusatzversicherung Kieferorthopädie
 • Heilpraktiker Zusatzversicherung Und viele mehr

Die Beitragshöhe ist abhängig vom Alter, der Höhe der zu erbringenden Leistung, der eventuellen Dauer der Leistungserbringung und eventuellen einzelnen, spezifischen Faktoren. Es ist im Einzelfall mit Wartezeiten zu rechnen.
Wenn man bedenkt, dass die Gesundheitsversorgung der Krankenkassen zunehmend beschnitten und immer teurer wird, ist für jeden Einzelnen der Anschluss von privaten Krankenzusatzversicherungen immer eine Überlegung wert. Allein die zahnärztlichen Zusatzleistungen wie Brücken und Prothesen sind für den „Normalbürger“ fast unerschwinglich geworden.

Die gesetzlichen Kassen leisten hier nur einen Festzuschuss und den Rest muss der Patient zahlen. Auch die Auslandsreisekrankenversicherung ist eine Zusatzversicherung auf die bei einer
Auslandsreise nicht verzichtet werden sollte. Viele Ärzte im Ausland verlangen von den Patienten die Behandlungskosten im Bar im Voraus und da ist es schön zu wissen, dass diese Kosten dann erstattet werden.

 

Infos zur Krankenzusatzversicherung:

Die gesetzliche Krankenversicherung sichert die Grundversorgung. Bei einigen Leistungen ( Zähne, Brillen) sind teilweise hohe Zuzahlungen nötig. Arbeitnehmer, die weniger als 47700 Euro verdienen, müssen sich gesetzlich krankenversichern. Über eine Krankenzusatzversicherung können Risiken besser abgesichert werden. Beim Zahnarzt oder Augenarzt kann mit einer Zahnzusatzversicherung, Krankenzusatzversicherung die Zuzahlung wegfallen. Bei der Beitragshöhe spielt das Alter eine entscheidende Rolle. Deshalb sollte die Krankenzusatzversicherung so früh wie möglich abgeschlossen werden.