x-Finanzen

DE

 

Impressum Kontakt

  Startseite

 Google Finanz Tipps

 

 Finanzen Angebote

 • Autokredit

 • Altersvorsorge

 • Immobilien

   • Baufinanzierung

   • Bausparen

 • Girokonto

   • Extra Konto

   • Studenten Girokonto

 • Privatkredit

 • Kredit ohne Schufa

 • Kapitalanlagen

   • Aktien Depot

   • Fonds

 • Sofortkredit

 • Ratenkredit

 • Kreditkarten

 • Tagesgeld

 • Beamtendarlehen

 • Photovoltaik Finanzierung

 Versicherung Angebote

 • Autoversicherung

 • Berufsunfähigkeit

 • Haftpflichtversicherung

   • Tierhaftpflicht

   • Rechtsschutz

   • Personenversicherung

 • Krankenversicherung

   • Krankenzusatz

 • Lebensversicherung

   • Englische LV

 • Rentenversicherung

   • Riester Rente

   • Rürup Rente

 • Sachversicherungen

   • Hausratversicherung

   • Wohn- / Gebäude

 • Unfallversicherung

 • Versicherungsvergleich

Immobilienfinanzierung, auch Baufinanzierung genannt

Die Immobilienfinanzierung umfaßt Darlehen von verschiedenen Banken, um die Anschaffung, den Neubau, oder die Sanierung von Wohngebäuden zu ermöglichen. Ob das Wohneigentum vermietet ist, oder selbst genutzt wird, spielt hierbei überhaupt keine Rolle. Dieser Punkt wird erst dann aktuell, wenn der Eigentümer eventuelle Fördermittel vom Staat beantragen möchte. Die Gesamtkosten für ein Bau Darlehen sind im Endeffekt relativ hoch, ganz im Gegenteil zu einem Privatkredit. Da es unabdingbar ist, eine gewisse Höhe an Eigenkapital einzusetzen, ist das Ziel eines Baudarlehens, den Differenzbetrag zwischen dem eingesetzten Eigenkapital und den tatsächlichen Gesamtkosten auszugleichen. Wesentliche Faktoren zur Vergabe einer Immobilienfinanzierung, sind zum Beispiel die Art des Bauvorhabens, die Ertragskraft oder auch die Risikoempfindlichkeit des jeweiligen Bauvorhabens.

Immobilienkredit Anbieter


 
Es sollte natürlich auch bedacht werden, dass eine Immobilienfinanzierung immer auf eine lange Laufzeit von in der Regel 25 - 30 Jahre ausgelegt ist. Der Darlehensnehmer hat für die Rückzahlung zwei verschiedene Möglichkeiten. Einerseits kann die Summe mittels monatlicher Beträge zurückgezahlt werden, oder auch die gesamte Tilgung mittels Einmalzahlung, zum Beispiel durch den Einsatz einer Lebensversicherung.
Die Banken verlangen natürlich auch eine Absicherung für die Immobilienfinanzierung. Deshalb ist es üblich, dass sich die Bank eine Grundschuld ins Grundbuch eintragen läßt. Dieser Vorgang wird durch einen Notar vorgenommen und beurkundet. Sollten die vereinbarten Kreditraten nicht mehr aufgebracht werden, hat die Bank das Recht, die Immobilie zwangsversteigern zu lassen, um sich ihre Ansprüche zu sichern. Der Erlös aus dieser versteigerung, wird dann zur Tilgung der Baufinanzierung verwendet. Die sogenannten Grundschulden können aber auch zur Absicherung von anderweitigen Krediten eingesetzt werden.

Verwandte Themen zu Immobilie:

Immobilie Zeitung, Immobiliendatenbank, Immobilienangebot, Immobiliensuche für Wohnungen u. Häuser, Hier finden Sie Ihren Individuellen und günstigen Immobilienkredit.

 

Angebote zu den Themen Immobilien z.B. Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser, Villen, Auslandsimmobilien u. Grundstücke, oder besondere Immobilien wie z.B. Gewerbeimmobilien zum Mieten, Kaufen u. Verkaufen sowie Finanzierung, Förderung, Kapitalanlagen, Versichern u. Vorsorge in deutschland und weltweit.

Sehenswertes: Immobilien-suchen24